Archiv III

Jahrestag der Befreiung

Auf Initiative der DFG/VK Karlsruhe bringen wir am 8. Mai zwischen 13:00 Uhr uns 18:00 Uhr unsere Wünsche und Vorschläge für eine gerechte und friedliche Welt in den „Friedenspark Nymphengarten“ (hinter dem Naturkundemuseum, zwischen Lammstraße und Ritterstraße).  Wer nicht selbst kommen kann, schickt bitte seinen Vorschlag an die Emailadresse auf dem Flyer:

Flyer Jahrestag der Befreiung

Mahnwache Durlach

Am Dienstag, 5. Mai ab 17:00 Uhr findet wieder die monatliche stille Mahnwache für Frieden, Menschenrechte und Demokratie in Durlach am Schlossplatz (Pfinztal Ecke Marsstallstraße) statt.

Thematisch passende Transparente sind willkommen, auf Werbung für Parteien bitten wir zu verzichten.

Wegen Covid-19 sind Vorsichtsmaßnahmen vorgeschrieben: Teilnahme bitte mit Maske und Abstand von 2 m einhalten.

Aufruf globaler Waffenstillstand

Seit 30. März läuft der Aufruf des UN-Generalsekretärs für einen sofortigen globalen Waffenstillstan im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie.

Eine online Petition zur Unterstützung des Appells inklusive deutscher Übersetzung kann hier unterschrieben werden: Avaaz Aufruf Globaler Waffenstillstand.

Virtueller Ostermarch 2020

Aus aktuellem Anlass findet der diesjährige Ostermarsch virtuell statt, Einzelheiten hier:

Virtueller Ostermarsch

Ebenfalls rechtzeitig zum (virtuellen) Ostermarsch erreicht uns der Aufruf des UN-Generalsekretärs für einen sofortigen globalen Waffenstillstand. Eine online Petition zur Unterstützung des Appells inklusive deutscher Übersetzung kann hier unterschrieben werden: Avaaz Aufruf Globaler Waffenstillstand.

Klima und Umwelt schützen abgesagt

Umwelt- und Klimaschutz ist Friedenspolitik. Von „Kein Blut für Öl oder Coltan“ bis „Solidarität und Offene Grenzen für Klimaflüchtlinge statt Festung Europa“ gibt es viele Gründe, warum wir und als Friedensbündnis an den Fridays For Future Demonstrationen in Karlsruhe beteiligen.

Klimademonstration am 20. März 2020.

Veranstaltungstipp Anti-Defender abgesagt

Im Rahmen der bundesweiten Proteste gegen das Militärmanöver Defender 2020 findet zum Aktionstag 3./4.April eine Informationsveranstaltung der DKP Karlsruhe mit Dieter Lachenmayer, Einzelheiten alsbald hier.

Mahnwache Durlach abgesagt

Die monatliche Mahnwache findet am Dienstag, 7. April ab 17:00 Uhr auf dem Schlossplatz (Pfinztal Ecke Marsstallstraße) statt. Thematisch passende Transparente sind willkommen, auf Werbung für Parteien bitten wir zu verzichten.

Ostermarsch 2020 abgesagt

Mahnwache zur Mobilisierung für den Ostermarsch am Samstag, 4. April von 11:00 bis 13:00 Uhr in der Fußgängerzone Karlsruhe, Kaiserstraße Ecke Herrenstraße.

Der zentrale Ostermarsch für Baden-Württemberg findet statt am Samstag, 11. April ab 11:00 Uhr in Stuttgart, Auftaktkundgebung in der Lautenschlagerstraße gegenüber Hbf.

Von Karlsruhe aus fahren wir wieder gemeinsam mit der Bahn (Gruppentickets). Treffpunkt Bahnhofshalle um 10:45 Uhr für Abfahrt um 11:05 Uhr mit RE1 für Ankunft in Stuttgart 12:10 Uhr.

Ostermarschaufruf

Kultur für Frieden abgesagt

Unter dem Motto „Kultur aus Afrika – Fairer Handel & Waffenhandel – Wo bleibt der Frieden?“ findet am Mittwoch, 22. April ab 19:00 Uhr im Ständehaus Karlsruhe ein Auftritt des Mokolè-Chors statt.

Lesung Arun Ghandi abgesagt

Die für Dienstag, 17. März 2020 vorgesehene Lesung des Enkels von Mahatma Grandi aus seinem Buch „Wut ist ein Geschenk – Sanftmut kann die Welt erschüttern“ wurde abgesagt.

Infos zur Absage

Arun Ghandi liest live

Der Enkel von Mahatma Grandi liest am Dienstag, 17. März 2020 ab 19:00 Uhr im Kulturzentrum Tollhaus aus seinem Buch „Wut ist ein Geschenk – Sanftmut kann die Welt erschüttern“.

Veranstalter: DFG-VK und Tollhaus Karlsruhe in Kooperation mit Gesellschaft für bedrohte Völker (Regionalgruppe Karlsruhe), Arbeitsstelle Frieden der evan-gelischen Landeskirche Baden und Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg

Mahnwache Durlach

Die monatliche Mahnwache findet am Dienstag, 3. März ab 17:00 Uhr auf dem Schlossplatz (Pfinztal- Ecke Marstallstraße) statt. Thematisch passende Transparente sind willkommen, auf Werbung für Parteien bitten wir zu verzichten.

Protest gegen DEFENDER-Manöver

Von Karlsruhe aus gibt es am 22. Februar 2020 eine gemeinsame Bahnanreise zum Protest gegen das Nato-Großmanöver Defender Europe 2020 und für die Demilitarisierung des Coleman-Areals in Mannheim:

Defender Protest Mannheim – Fahrplan ab KA

Alles muss sich ändern!

„Alles muss sich ändern! Nein zu Krieg und Umweltzerstörung!“, unter diesem Motto findet am Samstag, 15. Februar in München die Demonstration gegen die sogenannte Sicherheitskonferenz statt, zu der auch wir aufrufen.

Wer wie die meisten von uns nicht nach München fahren kann, hat trotzdem Gelegenheit, unter dem Motto „Alles muss sich ändern! auf die Straße zu gehen. Parallel zur SiKo-Demo in München laden ein ein zur mobilen Mahnwache durch die Karlsruher Innenstadt. Start und Ende am Ludwigsplatz, Treffpunkt 11:00 Uhr.

Flugblatt

Veranstaltung Syrien

Karin Leukefeld (*1954, Studium der Ethnologie, Islam- und Politikwissenschaften, seit rund 20 Jahren als freie Journalistin aus dem Nahen und Mittleren Osten für Tages- und Wochenzeitungen sowie den Hörfunk tätig) berichtet wie Syrien zum Spielfeld regionaler und internationaler Interessen geworden ist:

„Im Auges des Orkans“ am Dienstag, 11. Februar ab 19 Uhr im Jubez-Café Kronenplatz 1 in Karlsruhe.

In unterschiedlichen Bündnissen stehen westliche Interessen gegenüber Interessen von Russland, Iran und der Türkei. Regionalmächte konkurrieren um Einfluss und schließlich wirkt China mit eigenen Plänen im Hintergrund. Damit liegt Syrien „Im Auge des Orkans“ um die internationale Ordnung. Den säkularen Kräften steht der politische Islam gegenüber. Wird es für Syrien eine Einigung oder eine Aufteilung geben? Ist im Nahen und Mittleren Osten Frieden durch eine multipolare Weltordnung möglich?

Veranstalter u.a.: Attac Karlsruhe, in Kooperation mit Jubez, Gesellschaft für bedrohte Völker, Verein zur Förderung unabhängiger journalistischer Berichterstattung e.V. / Free21 W

Red Hand Day

Aus Anlass des Red Hand Day findet am Montag, 10. Februar ab 19:00 Uhr im Jubez Karlsruhe ein Infoabend statt mit Sarah Gräber, Campaignerin von „Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr“. Veranstaltet von DFG/VK, GEW und Jubez.

Flyer Red Hand Day

USA-Irak-Iran – Aktionen in KA?

Pressemitteilung des Kasseler Friedensforums vom 4. Januar 2020 zur aktuellen Zuspitzung des Nahostkonflikts:

Pressemitteilung Kasseler Friedensforum

Auf unserer Sitzung am Dienstag, 21. Januar 2020 werden wir beraten, ob/welche Mahnwachen und/oder Aktionen wir z.B. am internationalen Aktionstag 25. Januar veranstalten.

Gedenkveranstaltung

Wir trauern um unseren Mitstreiter Dietrich Schulze, der seit der Gründung des Friedensbündnisses 1995 immer dabei war und unsere Arbeit entscheidend geprägt hat.

Die Gedenkveranstaltung für Dietrich Schulze findet statt am Sonntag, 19. Januar 2020 ab 16.00 Uhr im großen Saal des ver.di-Hauses (7.OG) Karlsruhe, Rüppurrer Str.3a.

Mahnwache Durlach

Die monatliche Mahnwache findet am Dienstag, 3. März ab 17:00 Uhr auf dem Schlossplatz (Pfinztal- Ecke Marstallstraße) statt. Thematisch passende Transparente sind willkommen, auf Werbung für Parteien bitten wir zu verzichten.

Mahnwache Durlach

Im Februar findet die monatliche Mahnwache für Frieden und Menschenrechte am Dienstag, 4. Februar ab 17:00 Uhr auf dem Schlossplatz (Pfinztal- Ecke Marstallstraße) statt. Thematisch passende Transparente sind willkommen, auf Werbung für Parteien bitten wir zu verzichten.

Mahnwache Durlach

Im Dezember findet die monatliche Mahnwache für Frieden und Menschenrechte am Dienstag, 3. Dezember ab 17:00 Uhr auf dem Schlossplatz (Pfinztal- Ecke Marstallstraße) statt. Thematisch passende Transparente sind willkommen, auf Werbung für Parteien bitten wir zu verzichten.

Hände weg von Rojava

Im Oktober 2019 finden von Montag bis Samstag jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr an der Ecke Kaiserstraße/Platz der Grundrechte in Karlsruhe Mahnwachen gegen den Einmarsch der türkischen Armee in Rojava statt.

Am Donnerstag, 24. Oktober um 18:00 Uhr findet außerdem eine Kundgebung Ecke Kaiserstraße/Waldstraße statt.

Zu diesem Militäreinsatz des NATO-Partnerlands Türkei gibt es auch einen Eilappel der Friedenskooperative an die Bundesregierung und die Abgeordneten des deutschen Bundestags „Türkische Militäroffensive in Syrien stoppen!“

Hände weg von Rojava

Aus aktuellem Anlass findet am Donnerstag, 10. Oktober ab 18:00 Uhr an der Ecke Kaiserstraße/Waldstraße in Karlsruhe eine spontane Kundgebung gegen den Einmarsch der türkischen Armee in Rojava statt.

Zu diesem Militäreinsatz des NATO-Partnerlands Türkei gibt es auch einen Eilappel der Friedenskooperative an die Bundesregierung und die Abgeordneten des deutschen Bundestags „Türkische Militäroffensive in Syrien stoppen!“

Mahatma Ghandi unvergessen

Aus Anlass des 150. Geburtstags von Mahatma Ghandi finden im Oktober 2019 zwei Veranstaltungen der DFG/VK in Kooperation mit der Kinemathek und der Evangelischen Studentengemeinde statt:

Film „Millions can walk“

Am Mittwoch, 2. Oktober 2019 um 19:00 Uhr zeigt die Kinemathek in der Kaiserpassage 6 „Millions can walk“, einen Dokumentarfilm über den „Marsch der Gerechtigkeit“ von Gwalior nach Delhi 2012. Im Anschluss berichtet Karl-Julius Reubke über die Arbeit von „Ekta Parishad“ (solidarischer Bund), die den Marsch organisiert haben.

Vortrag Gewaltfreier Widerstand

Am Mittwoch, 9. Oktober 2019 findet um 19:00 Uhr im Bonhoeffer Haus (Gartenstraße 29a) ein Multimediavortrag von Gerd Büntzli statt: „Gewaltfreier Widerstand und Ziviler Ungehorsam – Grundlagen und Geschichte.“

Mahnwache Durlach

Im Oktober findet die monatliche Mahnwache für Frieden und Menschenrechte am Dienstag, 1. Oktober von 17:00 bis 18:15 Uhr auf dem Schlossplatz (Pfinztal- Ecke Marstallstraße) statt. Thematisch passende Transparente sind willkommen, auf Werbung für Parteien bitten wir zu verzichten.

Alle fürs Klima

Klimawandel und Krieg(sgefahr), für das Friedensbündnis kein neues Thema. Kriege um Erdöl, Ackerland oder Wasserrechte, Umweltkatastrophen als Konflikt- und Fluchtursachen, es gibt mehr Gründe, als wir hier aufzählen können, uns mit unseren Transparenten am weltweiten Aktionstag zu beteiligen:

Kundgebung am Freitag, 20. September 2019 ab 11:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz Karlsruhe.

Aufruf Fridays for Future Karlsruhe

Markt der Möglichkeiten

Als Friedensbündnis werden wir am 15. September 2019 auf dem Markt der Möglichkeiten in Durlach vertreten sein, Einzelheiten nach der August-Sitzung.

1. September Antikriegstag

Am 1. September 2019 ist der 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs mit dem deutschen Überfall auf Polen.

Der Antikriegstag (in den neuen Bundesländern auch „Weltfriedenstag“ genannt) ist traditioneller Gedenk- und Aktionstag gegen Krieg und Unterdrückung.

In Bruchsal gibt es ab 15:00 Uhr im Bürgerpark beim Bergfried eine Gedenkveranstaltung der Friedensinitiative.

In Karlsruhe gibt es ab 17:00 Uhr auf dem Schlossplatz das traditionelle Peace-Zeichen aus Blumen, ab 18:00 Uhr eine Kundgebung mit Redebeiträgen von Elwis Capece (DGB) und Sonnhild Thiel (Friedensbündnis), Moderation Uta van Hoffs (DGB) und einen Infostand mit Unterschriftensammlung, der in den Abend hinein fortgesetzt wird (Schlosslichtspiele ab 21:00 Uhr).

Mahnwache Durlach

Aufgrund der Aktion zum Hiroshima-Tag findet die monatliche Mahnwache für Frieden und Menschenrechte ausnahmsweise am Donnerstag, 8. August von 17:00 bis 18:00 Uhr am Schlossplatz (Pfinztal Ecke Marsstallstraße) statt.

Bitte Transparente und und Schilder wie „Kein KRIEG“, „Keine Waffenexporte“, „FRIEDEN“, “Freiheit im Herzen” und PEACE-Flaggen mitbringen.

6. August Hiroshima-Gedenktag

Mahnwache zum Gedenken an den Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki am Dienstag, 6. August von 17:00 bis 19:00 Uhr am Kirchplatz St. Stephan (Nähe Erbprinzenstraße bzw. Ständehaus).

Veranstaltungstipp 10. Juli

Vortrag von Georg Rammer „Schlafwandler oder Kriegstreiber? Hintergründe der wachsenden Kriegsgefahr“ am Mittwoch, 10. Juli um 18:00 Uhr im TAFF Belfortstraße 10 Karlsruhe.

8. Juli Karlsruhe Mayor for Peace

Vor dem Ständehaus Karlsruhe wird am Sonntag, 8. Juli die Flagge des weltweiten Bündnisses Mayors for Peace gehisst, hier der Link zur Pressemitteilung der Stadt.

Büchel Atombombenfrei

Wer im Sommer Zeit für einen längeren antimilitaristischen Ausflug hat und (auto)mobil ist, findet auf den Webseiten 

https://buechel-atombombenfrei.jimdo.com

unter dem Motto „20 Wochen gegen 20 Bomben“ eine laufend aktualisierte Vielzahl von Terminen und Aktionen.

Atomwaffen Abschaffen

Weltweit ruft ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons, 2017 ausgezeichnet mit dem Friedensnobelpreis) Städte dazu auf, den Vertrag zum Verbot von Atomwaffen zu unterstützen. Die DFG/VK Karlsruhe fordert den OB auf, sich dieser Initiative anzuschließen.

Pacemakers Nuclear Ban Tour

Unter dem Motto „Sicherheit neu Denken: Frieden durch Abrüstung“ ist Karlsruhe eine der Stationen auf der Pacemakers Nuclear Ban Tour.

Abrüstung schafft Sicherheit

Vortrag von Regina Hagen, Redakteurin der Zeitschrift „Wissenschaft und Frieden“ am Donnerstag, 9. Mai 2019 im IBZ (Internationalen Begegnungszentrum) Karlsruhe, Kaiserallee 12d (Haltestelle Yorckstrasse).

Mahnwache Durlach

Für Frieden und Menschenrechte am Dienstag, 7. Mai von 17:00 bis 18:00 Uhr am Schlossplatz (Pfinztal Ecke Marsstallstraße).

Bitte Transparente und und Schilder wie „Kein KRIEG“, „Keine Waffenexporte“, „FRIEDEN“, “Freiheit im Herzen” und PEACE-Flaggen mitbringen.

1. Mai in Karlsruhe

Aktive des Friedensbündnisses treffen sich im Stadtgarten am Stand der DFG-VK. Verteilt werden Flugblätter zur Veranstaltung mit Regina Hagen am 9. Mai und zur Pacemakers Nuclear Ban Tour.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial