Links

AG Friedensforschung

Attac Karlsruhe

Bruchsaler Friedensinitiative

Bund für Soziale Verteidigung

DFG/VK

Friedensnetz Baden-Württemberg

Forum für gesellschaftlichen Frieden

IMI (Informationsstelle Militarisierung)

Initiative für ein Friedensdenkmal Karlsruhe

Netzwerk Friedenskooperative

OTKM Karlsruhe

Werkstatt für Gewaltfreie Aktion

Hinweis:

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte von Webseiten, die über Links erreicht werden. Die Links werden bei der Aufnahme nur kursorisch angesehen und bewertet. Eine kontinuierliche Prüfung der Inhalte ist weder beabsichtigt noch möglich. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

2 Gedanken zu „Links“

  1. Liebes Team des Friedensbündnisses Karlsruhe,

    wir, die Frames Filmproduktion, plant Mitte Mai die Realisierung eines Charity Filmprojekts mit der Message „Anti-Krieg“.

    Wir, das Team unter der Frames Filmproduktion ist ein Zusammenschluss engagierter No-budget Filmemacher aus Mannheim und Umgebung. Neben unseren Berufen arbeiten wir leidenschaftlich Nächte, am Wochenende und in jeglicher Freizeit an unseren Filmprojekten.

    Neben Genre-Filmprojekten ist es uns auch sehr wichtig soziale Charity-Projekte zu realisieren. Das letzte Projekt der Frames Filmproduktion, unter Regie von Ammar Mahdavi, war ein Anti Alkohol Spot, welcher bei YouTube bereits über 800.000 Klicks erreicht hat und wurde bei Facebook über 35.000 mal geteilt. Viele Zeitungen und Radiosender haben über dieses Projekt berichtet u.a. Mannheim-Rhein-Neckar News, Huffinkton Post, retter.tv. aber auch die Johanniter und das Deutsche Rote Kreuz, welche uns beim Dreh tatkräftig unterstützt haben.Das Video finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=SKjqV74vpOU

    Unser, mit mehreren ausgezeichneten Preisen, junger Regisseur Ammar Mahdavi aus Mannheim, setzt sich bereits seit längerer Zeit für soziale Gerechtigkeit, Gleichheit und friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft ein.

    2007 wurde Ammar Mahdavi mit dem „Deutschen Reporter-Preis“ für seine Dokumentation „The Right Mind“ zum Thema „Integration“ ausgezeichnet. In 2008 hat er für die Lebenshilfe Aachen ein emotional berührendes Charity-Projekt mit dem Motto „Jeder ist ein Teil der Gesellschaft“ realisiert https://www.youtube.com/watch?v=SxNmUUfg0os

    Mit unserem neuen Projekt „The Call“ möchten wir die Leute berühren und ihnen darstellen wie brutal und ungnädig Kriege sind und innerhalb weniger Minuten Familien auseinander reißen, ihre Heimat zerstören und hilflose Familienmitglieder hinter sich lassen.

    Unsere Darsteller stammen beide aus der Region. Die Rolle des Vaters wird Frank Stöckle, die Senderstimme von Arte, welcher bereits im Tatort und im Film „Die Kirche bleibt im Dorf“ engagiert wurde, gespielt. Die Rolle der Tochter wird von Michaela Klamminger, einer talentierten Schauspielerin des Nationaltheaters Mannheim, gespielt.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei der Umsetzung unseres Projekts mit einem Beitrag von 350 € – 600 € unterstützen könnten. Das Geld würde vor allem für eine authentische und realistische Requisite oder auch für die Verpflegung und Anfahrt der Schauspieler und Crew sowie der Nutzung des notwendigen technischen Equipments gebraucht.

    Gerne werden wir Sie im Gegenzug als offiziellen Sponsor in unserem Film aufführen und Sie können unser Filmprojekt auf Ihren Veranstaltungen / Vorträgen einsetzen. Parallel werden wir unser Projekt noch bei einem Wettbewerb einreichen und auf YouTube hochladen. Damit erreichen wir gemeinsam ein breites Publikum und können hoffentlich unsere Message des „Anti-Krieg“ gemeinsam stärker verteilen und damit einen Beitrag zu mehr Frieden und Toleranz auf der Welt leisten. „The Call“ wird bereits Anfang Juni fertig gestellt.

    Wir würden uns sehr über eine positive Antwort von Ihnen freuen!

    Freundliche Grüße,

    Hanna Johnen

    Tel. 0177 972 9091

    http://www.frames-filmproduktion.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.