Aktuell

Aktionen und Veranstaltungen

Seenotrettung statt Korvette

Jetzt unterstützen wir die Unterschriftenaktion „Karlsruhe zum sicheren Hafen machen“. Sie läuft mindestes bis zur landesweiten Demonstration des antirassistischen Netzwerks Baden-Wü „Gegen nationalistische und rassistische Hetze“ am Samstag, den 13. Oktober 2018 ab 14:00 Uhr ab Bahnhofsvorplatz Karlsruhe an der wir uns ebenfalls mit unseren Themen beteiligen werden.

Unsere Aktionen zum Antikriegstag, das Peace-Zeichen aus Blumen und die Beteiligung an der Demonstration der Gruppe Seebrücke „Karlsruhe zum sicheren Hafen machen!“, waren der Auftakt zu den Protesten gegen Planungen für eine Korvette Karlsruhe.

Infos zu weiteren „Seenotrettung statt Korvette“-Aktionen dann nach der Oktobersitzung.

Keine Aufrüstung der Speidel-Kaserne

Gemeinsam mit der Friedensinitiative Bruchsal wehren wir uns gegen die Aufrüstung der Speidel-Kaserne in Bruchsal:

Kundgebungen am Mittwoch, 26. September und Donnerstag, 27. September jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr vor dem Amtsgericht Bruchsal (Schlossbereich). Anreise ab KA Hbf ab 14:30 Uhr auf Gleis 8 mit S32 (20 min Fahrt, KVV-Tarif) und Rückfahrt 17:58 Uhr für Ankunft in KA um 18:15 Uhr.

Veranstaltungstip CETA Aktionstag

Am Samstag, 29. September 2018 um 11:00 Uhr ab Friedrichsplatz Karlsruhe Demonstration  „CETA stoppen – für Klimaschutz und fairen Welthandel“ 

Mahnwache in Durlach

Am Dienstag, den 2. Oktober 2018 von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr findet am Schlossplatz in Durlach unsere nächste stille Mahnwache für Frieden und Menschenrechte statt, zusätzliche Transparente gegen den Aufrüstung, Kriegseinsätze der Bundeswehr und Waffenexporte willkommen!

Nächste Sitzung

Siehe Kalender. Die Sitzungen finden statt im DGB-Haus*, Ettlinger Straße 3 in Karlsruhe, normalerweise am 3. Dienstag im Monat um 18:00 Uhr.

*Aufgrund der Bauarbeiten im DGB-Haus kann die Sitzung im Sommer 2018 kurzfristig verlegt werden. Erstmalig teilnehmende InteressentInnen bitte sicherheitshalber per Email  anfragen.

Aktuelle Diskussionen

Mitwirkende am Friedensbündnis können Beiträge zur Meinungsbildung veröffentlichen. Solche Beiträge sind individuelle Meinungsäußerungen und Aktionsvorschläge.

Gemeinsame Positionen und Aktionen des Friedensbündnisses stehen auf der Seite Termine.