Kategorien
Aktionen

Kundgebungen gegen Krieg und Militarisierung

SharePic Aktionsbündnis gegen Krieg für die Kundgebung am 20.03.2022

Aufruf des Aktionsbündnisses gegen Krieg zur Kundgebung am 20. März 2022 auf dem Marktplatz in Karlsruhe:

Der Krieg gegen die Ukraine erschüttert aktuell die Menschen weltweit. Es wird nach schnellen Lösungen und Unterstützungsmöglichkeiten für die Menschen, die vom Krieg betroffen sind gesucht. Das Ausmaß der Unterstützung der Zivilgesellschaft ist erfreulich.

Im Zuge der Diskussion über Unterstützungsmöglichkeiten sehen wir jedoch auch eine Dynamik der rhetorischen und tatsächlichen Aufrüstung, die weder den Menschen im Kriegsgebiet, noch anderswo hilft.

100 Mrd. Euro zur Aufrüstung der Bundeswehr werden von der Bundesregierung aus dem Ärmel geschüttelt, während in sozialen Fragen weiter der Rotstift angesetzt wird.

Mit der Kundgebung am 20.03.2022 setzen wir ein Zeichen gegen jede kriegerische Handlung und militärische Aufrüstung!

Wir fordern:

  • den sofortigen Stopp des russischen Angriffskrieges in der Ukraine
  • und aller kriegerischen Handlungen weltweit!
  • die Rücknahme der Rüstungsausgaben, die Ersparnisse müssen zur Stärkung des Sozialwesens und des sozialen Zusammenhalts weltweit eingesetzt werden.
  • die bedingungslose Aufnahme all derer, die vor Kriegen flüchten
  • ein allgemeines Recht auf Kriegsdienstverweigerung weltweit

Wir solidarisieren uns mit allen vom Krieg Betroffenen

Aktionsbündnis gegen Krieg Karlsruhe 17.3.2022

Foto von der Kundgebung am 22.03.2022
Banner von der Kundgebung vom 22.03.2022
Sharepic 27.03.2022 13:00 Uhr

Nein zum Krieg

DFG/VK-Banner Nein zum Krieg

Kundgebung des Aktionsbündnisses gegen Krieg am Mittwoch, 3. April 2022 um 18:00 Uhr auf dem Marktplatz Karlsruhe

Aufruf „Gegen Krieg und Kriegstreiberei – für eine friedliche und solidarische Zukunft“

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial